Notfälle

Allergischer Schock

Ein allergischer Schock ist die extremste Form einer allergischen Reaktion und wird oft auch als anaphylaktischer Schock bezeichnet.

Die häufigste Ursache ist bei Kindern eine Allergie auf Nahrungsmittel oder Insektengifte.

Erleidet Ihr Kind einen allergischen Schock, erkennen Sie dies an folgenden Anzeichen:

  • Hautjucken
  • Rötungen
  • Schwellungen
  • Quaddeln (kleine flüssigkeitsgefüllte Bläschen)
  • Schwindel
  • Übelkeit
  • Atemnot
  • Bewusstlosigkeit

Die allergische Reaktion tritt meist sehr plötzlich und unmittelbar nach der Einwirkung auf.

Erste Hilfe - das können Sie tun:

  1. Rufen Sie sofort den Notarzt, wenn Ihr Kind Atemnot hat oder das Bewusstsein verliert.
  2. Sagen Sie bereits am Telefon, dass es sich um einen allergischen Schock handelt.
  3. Beginnen Sie bei Bewusstlosigkeit sofort mit der Wiederbelebung Ihres Kindes. 
  4. Klagt Ihr Kind über Schwindel, dann legen Sie Ihr Kind hin und lagern die Beine hoch. 
Notfallrufnummer(n): 
Notarzt/ Feuerwehr:

Quelle:
Diese und weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Techniker Krankenkasse.
(Stand August 2016)