Infos

Angst bei Kindern

Bereits in den ersten Lebensjahren entwickelt Ihr Kind verschiedene Ängste. Zum Beispiel die Angst vor Trennung oder die Angst im Dunkeln. Das ist alles normal, denn Angst ist ein natürliches Schutzgefühl und jedem Menschen angeboren.

Besonders nachts haben viele Kinder Angst. Sie schrecken hoch, fangen an zu schreien oder stehen auf. Auch das ist normal. Oft kann sich Ihr Kind am nächsten Tag noch nicht einmal daran erinnern. 

Quelle:
Diese und weitere Informationen finden Sie online im Familien-Wegweiser des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.
(Stand August 2016)