Notfälle

Häusliche Gewalt

Von häuslicher Gewalt spricht man, wenn...

  • Ihnen oder Ihrem Kind Zuhause wehgetan wird,
  • Sie oder Ihr Kind in häuslicher Umgebung bedroht oder beleidigt werden,
  • jemand Zuhause widerrechtlich gegen Sie oder Ihr Kind handelt,
  • jemand in häuslicher Umgebung stärker ist als Sie und das gegen Sie oder Ihr Kind ausnutzt.

Häusliche Gewalt kann nicht nur körperlich, sondern auch psychisch, emotional oder sozial sein. Wenn Sie diese Situationen erleben oder erlebt haben, holen Sie sich bitte Hilfe. Ihnen stehen verschiedene Ansprechpersonen (Notrufnummern für Frauen, Notrufnummern für Männer) zur Verfügung, die Ihnen kostenlos und anonym helfen. 

Notfallrufnummer(n): 
Polizei:
Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“:
Kieler Frauenhaus Soforthilfe
Kieler Männernotruf:

Quelle:
Diese und weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten www.frauenhaus-kiel.de und www.frauenberatung-essoess.de sowie auf der Internetseite www.maennerberatung-kiel.de
(Stand August 2016)