Infos

Migration

In der Landeshauptstadt Kiel leben und arbeiten zahlreiche Menschen mit einem Migrations- bzw. Einwanderungshintergrund. Einige sind bereits in den letzten Jahrzenten nach Deutschland eingewandert und andere sind neu zugewandert. Als neu zugewandert gelten Migrantinnen und Migranten, die in den letzten drei Jahren nach Deutschland gezogen sind bzw. in den letzten drei Jahren eine Aufenthaltsgenehmigung erhalten haben.

Bildungs- und Unterstützungsangebote sind in vielen Ländern unterschiedlich. Daher ist es insbesondere für neuzugewanderte Kielerinnen und Kieler hilfreich, Ansprechpersonen zu haben, die bei Fragen und Problemen weiterhelfen.

Quelle:
Diese und weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Landeshauptstadt Kiel, der Internetseite des Flüchtlingsrats Schleswig-Holstein, der Frauenberatungsstelle Eß-o-Eß, des Forums für Migrantinnen und Migranten der Landeshauptstadt Kiel, der Bundeszentrale für politische Bildung sowie online im Familien-Wegweiser des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.
(Stand Mai 2018)