Infos

Mutter-/ Vater-Kind-Kuren

Im Alltag Kraft zu tanken, um Familie, Haushalt und Beruf gut unter einen Hut zu bekommen, ist nicht immer einfach. Viele Mütter und Väter fühlen sich überlastet und das kann auf Dauer krank machen.

In einer Mutter- oder Vater-Kind-Kur können sie sich erholen und lernen, wie sich der Alltag gesünder gestalten lässt. Die Kur dauert in der Regel drei Wochen. Es gibt bundesweit 82 Einrichtungen für eine Mutter-/Vater-Kind-Kur. Die Kosten dafür übernimmt die gesetzliche Krankenkasse. Für den gesetzlichen Eigenanteil oder das Taschengeld vor Ort können Sie Unterstützung beim Müttergenesungswerk beantragen.

Quelle:
Diese und weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Müttergenesungswerkes (Elly Heuss-Knapp-Stiftung).
(Stand August 2016)